Gutscheinaktion der Caritas





Hasse mal nen Euro? – Nee, aber nen Gutschein

Das Betteln in den Fußgängerzonen hat in den vergangenen Jahren zugenommen. Viele Menschen, die grundsätzlich bereit wären den/ die BettlerIn zu unterstützen, scheuen sich, Bargeld zu geben. Der Kauf von Alkohol und Zigaretten anstelle von Nahrungsmitteln soll vermieden werden ebenso wie „das Abkassieren“ von professionellen Banden.
In den katholischen Gemeinden Lüdenscheids ist ab sofort die „Wertmarke 1 Euro“ zu erwerben. Die „Wertmarke 1 Euro“ ist im Visitenkartenformat, passt in jede Geldbörse und kann nur für Sachleistungen (Mahlzeiten, Waschen, Duschen, Wäsche waschen) beim Caritasverband eingesetzt werden. Sie wird über die Gemeindebüros verteilt. Der Caritasverband in Lüdenscheid bietet in seiner Beratungsstelle für Menschen mit besonderen sozialen Schwierigkeiten einen Tagesaufenthalt für obdachlose Männer und Frauen an. Hier haben betroffene Menschen die Möglichkeit Wäsche zu waschen und zu trocknen, eine Mahlzeit zu erhalten und sich zu duschen. Dort kann die „Wertmarke 1 Euro“ eingelöst werden. „Die Wertmarke hat jedoch noch einen anderen Zweck“, so Caritasdirektor Hans-Werner Wolff: „Sie ist auch ein Angebot unsere Beratung und Betreuung anzunehmen um den Betroffenen Nachhaltig zu helfen.



Berichterstattung

> Pressemitteilung "Caritas startet Wertmarken Aktion“"
> Der Bote 02.02.2014 "Gutscheinaktion der Caritas"
> Recklinghäuser Zeitung 29.01.2014 "Wertmarken statt Geldspenden?"
> Radio MK 28.01.2014 "Umfrage in Lüdenscheid zur Wertmarkenaktion der Caritas"
> Radio MK 28.01.2014 "Wertmarkenaktion der Caritas"
> Iserlohner Kreisanzeiger 28.01.2014 "Hast du mal einen Gutschein"
> Lüdenscheider Nachrichten 20.01.2014 "Wertmarken für Bettler"
> Beitrag in den Sat 1 Lokalnachrichten
> Beitrag des WDR