Entspannungstraining

Haben Sie das Gefühl, dass Ihr Kind unter Stress leidet?

Caritas_Entspannung_Seite_1_Bild_0001Caritas_Aggressive-Kinder_Seite_1_Bild_0001

Unsere heutige Zeit ist geprägt von Hektik, Reizüberflutung und Stress. Zunehmend leiden auch Kinder darunter und fühlen sich zudem durch Schule und Alltag überfordert. Nicht selten reagieren sie mit körperlichen Symptomen wie Kopf- und Bauchschmerzen, Muskelverspannungen oder fallen durch Konzentrations- und Einschlafprobleme auf.

Ziele des Trainings:
• Herbeiführen von Entspannung
• Förderung der Fantasie
• Schulung des Körperempfindens
• Übungen zum Einsatz von Progressiver Muskelentspannung/Autogenem Training in Angst-, Stress- und Ärgersituationen
• Erkennen von Problemen und ihren sozialen Folgen

Entspannungsmethoden
Wir bieten unterschiedliche Kurse an mit Schwerpunkten aus der „Progressiven Muskelentspannung“ und dem „Autogenen Training“. Innere Unruhe, Stress und Ängste führen zu unbewusster Anspannung der Muskeln. Umgekehrt ruft eine lockere und entspannte Muskulatur ein Gefühl von Ruhe und Gelassenheit hervor.

Inhalte der Trainings:
• Autogenes Training/Progressive Muskelentspannung
• Ruhebilder
• Körperübungen
• Gruppenarbeit
• Rollenspiele
• Soziale Kompetenzspiele
• Fantasiereisen

Termine
Termine werden individuell vereinbart.