menu MENU
menu MENU
close

SOFORTHILFE & BERATUNG

ALTENA TELEFON
023 52 919 30

LÜDENSCHEID TELEFON
023 51 905 000


> DER SCHNELLE WEG ZU UNS

Der Leitgedanke der Caritas

DER MENSCH IM MITTELPUNKT

DER LEITGEDANKE DER CARITAS
DER MENSCH IM MITTELPUNKT
Play
Stacks Image p5786_n108

SOFORTHILFE & BERATUNG

Sie benötigen Hilfe, Beratung oder einfach nur eine Information? Gerne helfen wir Ihnen weiter.


ALTENA TELEFON

023 52 919 30

ALTENA E-MAIL


LÜDENSCHEID TELEFON

023 51 905 000

LÜDENSCHEID E-MAIL

SPENDEN SIE JETZT!

SPENDEN SIE JETZT!


HELFEN SIE UNS HELFEN.

HELFEN SIE UNS HELFEN

Spenden kann in diesem Sinne vieles sein. Sie müssen nicht unbedingt Geld spenden. Spenden Sie doch einfach Wärme, Zuneigung oder Ihre Zeit.

In unserem Spendenportal können Sie sich über die verschiedenen Möglichkeiten informieren.

Wir freuen uns auf Sie und über jede helfende Hand.

Spenden kann in diesem Sinne vieles sein. Sie müssen nicht unbedingt Geld spenden. Spenden Sie doch einfach Wärme, Zuneigung oder Ihre Zeit.

Online-Beratung

Online-Beratung


AUF WUNSCH ANONYM.

AUF WUNSCH ANONYM.

Unsere Online-Beratungen finden über das Internet statt.

Dabei können Abstand und Häufigkeit der Kontakte selbst gewählt werden und absolut anonym erfolgen.

Auf Wunsch kann die Online-Beratung auch mit einer persönlicher Beratung in einer Beratungsstelle verknüpft werden.

Unsere Online-Beratungen finden über das Internet statt.

Dabei können Abstand und Häufigkeit der Kontakte selbst gewählt werden und absolut anonym erfolgen.

Stacks Image 5388

AKTUELL BEI DER CARITAS ALTENA-LÜDENSCHEID:

AKTUELL BEI DER CARITAS ALTENA-LÜDENSCHEID:
Lidl-Mitarbeitende schenken anderen Menschen Freude

Am Donnerstag, den 6.12.2018, übergab Alessia Göttken (Beauftragte für Mitarbeiter und Soziales bei Lidl) unseren Beratungsstellen in Altena 100 liebevoll verpackte Geschenke für Familien, Kinder und Jugendliche. Durch die „Wunschbaum-Aktion“ der Firma Lidl konnten unsere Beraterinnen im Haus der Caritas wünsche mit ihren Klient*innen und deren Familien abgeben. Diese wurden dann von verschiedenen Lidl-Mitarbeitenden aus der Region besorgt und liebevoll verpackt. Frau Göttken erklärte bei unserem Treffen nochmal im Detail, wie diese Aktion abläuft und wie beeindruckend die Hilfsbereitschaft der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sei, dass sogar Hilfskräfte, die auf 450 Euro Basis arbeiten, etwas an Kinder bzw. Familien verschenken möchten, denen es nicht gut geht. Wir können uns der Aussage von Frau Göttken nur anschließen und danken allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die diese Freude möglich gemacht haben.

Für uns ist diese Aktion, neben der Aktion Freude schenken, ein weiteres und wichtiges Symbol dafür aneinander zu denken und zusammen zu rücken.

Wir persönlich freuen uns auf die strahlenden Gesichter der Kinder, Jugendlichen und Familien, wenn sie in den nächsten Wochen ihre Geschenke entgegennehmen dürfen.

Stefan Hesse, Alessia Göttken, Jana Opderbeck und Anna Wolff. Foto: Henning


Kita St. Bonifatius Werdohl nimmt an der Aktion "Freude schenken" teil

Am Nikolaus-Tag, den 06.12.2018, überreichten der Kindergarten St. Bonifatius unserer Mitarbeiterin Anna Wolff 25 Freude-schenken-Pakete und zusätzlich noch mehrere Körbe weiteres Spielzeug zum Verschenken. Der Elternbeirat ruft schon seit einigen Jahren in der Kindertagesstätte zu dieser Aktion auf, jedoch war die Menge der Geschenke dieses Jahr erstaunlich groß.

Einzeln wurden die Päckchen von jeweils zwei Kindern ins Auto gestellt, in dem es nachdem alles verladen wurde, ziemlich eng wurde.

Wir danken den Eltern, Kindern und besonders den Vertreterinnen des Elternbeirates für ihre Engagement und ihre Spenden!

Wir hoffen, dass das Spielzeug viele Kinder erfreut und beglückt.


Nikolaus-Brunch in der Tagesstätte für Wohnungslose

Zum 5. Mal Jährt sich nun unser Nikolausbrunch, zum Gedenken an jenen Bischof, der sein ganzes Leben den Armen und Bedürftigen widmete. Dieses Fest war auch in diesem Jahr ein voller Erfolg. Durch das Engagement der Haupt –und Ehrenamtlichen Mitarbeiter der Beratungsstelle gelang es erneut ca. 50 Gästen einen Schönen Nikolaustag zu bereiten. Bereits zur Tradition ist es geworden, dass die Nikoläusin Monika Deitenbeck-Goseberg vom Obdachlosenfreundeskreis (OFK) uns einen übergroßen Stutenkerl vorbei bringt und das Fest mit uns gemeinsam Feiert.

Danke an alle die Lieben Menschen, die dies durch ihr Engagement oder die finanzielle Unterstützung möglich gemacht haben.

Das nächste gemeinsame Fest wird am 25.12.2018 zum 1. Weihnachtsfeiertag von 10 Uhr – 14 Uhr stattfinden. Auch dann werden wieder viele Ehrenamtliche Helfer gemeinsam mit straffällig gewordenen Jugendlichen ca. 50 Gäste bewirten. Zu diesem Weihnachtsessen sind noch Plätze für Bedürftige und einsame Menschen frei. Hier wird um Voranmeldung auf Grund des begrenzten Platzangebotes gebeten.

Anmeldung unter 02351 90 50 34 oder per Mail an intile@caritas-luedenscheid.de

Natürlich ist auch dieses Essen nicht ohne Spenden möglich. Deshalb bedanken wir uns an dieser Stelle bei all den Menschen, die uns schon Unterstützung haben zukommen lassen und denen, die es noch werden.

WAS: Weihnachtsessen

WO: Tagesstätte für Wohnungslose (Graf-von-Galen-Str. 6, 58509 Lüdenscheid)

WANN: Am 25.12.2018 von 10-14 Uhr

Anmeldung: Telefonisch: 02351- 90 50 34 oder per Mail: intile@caritas-luedenscheid.de

Kosten: Keine

Foto: Hesse


Cari-tässchen und Cari-tasse präsentieren Adventsfenster

Am Mittwoch, den 05.12.2018, fand ab 17 Uhr die Eröffnung des Adventsfensters statt. Viele Zuschauer und Zuschauerinnen kamen vorbei um die von der Cari-tasse und von dem Cari-tässchen gestalteten weihnachtlichen Fenster zu bestaunen. Neben dem Fenster gab es noch Kinderpunsch, Kekse und Weihnachtslieder zum Mitsingen.

Das Cari-tässchen und die Cari-tasse sind Angebote für Eltern mit Kleinkindern im Alter von 0-1 Jahren und von 1-3 Jahren. Das Cari-tässchen (0-1 Jahr) findet jeden Montag ab 9.30 Uhr bis 11 Uhr statt. Dort haben Mütter und Väter die Möglichkeit sich mit anderen Müttern und Vätern auszutauschen, mit dem Kind zu singen, zu spielen und sich zu bewegen. Außerdem gibt es die Möglichkeit der angeleiteten Babymassage.

Die Cari-tasse (1-3 Jahre) findet jeden Freitag ab 9.30 Uhr bis 11 Uhr statt. Hier können sich ebenfalls auch Mütter und Väter austauschen und zusammen Zeit mit ihren Kindern verbringen. Nach einer gemeinsamen Singe-Runde gibt es unterschiedlichste Aktivitäten (Spielen, Malen, Basteln, „Turnen“ im Motorikraum usw.).

Unsere Adventsfenster. Foto: Arndt


Oma/Opa Nachmittag im Familienbüro

Am 11.12.2018 von 15.30 Uhr bis 17.30 Uhr findet wieder in unserem Familienbüro in Altena ein Nachmittag mit Großeltern und Enkeln (im Alter von 1-6 Jahren) statt.

Großeltern und Enkel sind herzlich zu einer gemütlichen Adventsstunde mit Kaffee trinken, singen und basteln eingeladen. Die kreativen Ergebnisse werden dann um 17 Uhr bei der städtischen Advents-Fensteraktion unser Fenster im Familienbüro schmücken.

Um Anmeldung wird bis zum 06.12. per Mail (familienbuero@caritas-altena.de) oder per Telefon (02352 549 67 01) gebeten.

Hier geht es zu unserer Facebook-Veranstaltung.

WANN: 11.12.2018 von 15.30 Uhr bis 17.30 Uhr

WO: Familienbüro Altena (Marktstraße 14-16, 58762 Altena)

EINTRITT: Frei

ANMELDUNG: Bis zum 06.12.2018 per E-Mail (familienbuero@caritas-altena.de) oder per Telefon (2352 - 549 67 01)




Stellenausschreibungen / Ehrenamt

Stacks Image p3881_n558
Stacks Image p3881_n583

Kontakt

ALTENA
Adresse: Werdohler Str. 3 | 58762 Altena
Telefon: 023 52 - 919 30
Mail: info@caritas-altena.de

LÜDENSCHEID
Adresse: Graf-von-Galen-Straße 6 | 58509 Lüdenscheid
Telefon: 023 51 - 905 000
Mail: info@caritas-luedenscheid.de


Caritasverband für das Kreisdekanat Altena-Lüdenscheid e.V.

Stacks Image p3881_n565
Stacks Image p3881_n590

KONTAKT ALTENA
Adresse: Werdohler Str. 3 | 58762 Altena
Telefon: 023 52 - 919 30
Mail: info@caritas-altena.de

KONTAKT LÜDENSCHEID
Adresse: Graf-von-Galen-Straße 6 | 58509 Lüdenscheid
Telefon: 023 51 - 905 000
Mail: info@caritas-luedenscheid.de