menu MENU
menu MENU
close

SOFORTHILFE & BERATUNG

ALTENA TELEFON
023 52 919 30

LÜDENSCHEID TELEFON
023 51 905 000


> DER SCHNELLE WEG ZU UNS

Der Leitgedanke der Caritas

DER MENSCH IM MITTELPUNKT

DER LEITGEDANKE DER CARITAS
DER MENSCH IM MITTELPUNKT
Play
Stacks Image p5786_n108

SOFORTHILFE & BERATUNG

Sie benötigen Hilfe, Beratung oder einfach nur eine Information? Gerne helfen wir Ihnen weiter.


ALTENA TELEFON

023 52 919 30

ALTENA E-MAIL


LÜDENSCHEID TELEFON

023 51 905 000

LÜDENSCHEID E-MAIL

SPENDEN SIE JETZT!

SPENDEN SIE JETZT!


HELFEN SIE UNS HELFEN.

HELFEN SIE UNS HELFEN

Spenden kann in diesem Sinne vieles sein. Sie müssen nicht unbedingt Geld spenden. Spenden Sie doch einfach Wärme, Zuneigung oder Ihre Zeit.

In unserem Spendenportal können Sie sich über die verschiedenen Möglichkeiten informieren.

Wir freuen uns auf Sie und über jede helfende Hand.

Spenden kann in diesem Sinne vieles sein. Sie müssen nicht unbedingt Geld spenden. Spenden Sie doch einfach Wärme, Zuneigung oder Ihre Zeit.

Online-Beratung

Online-Beratung


AUF WUNSCH ANONYM.

AUF WUNSCH ANONYM.

Unsere Online-Beratungen finden über das Internet statt.

Dabei können Abstand und Häufigkeit der Kontakte selbst gewählt werden und absolut anonym erfolgen.

Auf Wunsch kann die Online-Beratung auch mit einer persönlicher Beratung in einer Beratungsstelle verknüpft werden.

Unsere Online-Beratungen finden über das Internet statt.

Dabei können Abstand und Häufigkeit der Kontakte selbst gewählt werden und absolut anonym erfolgen.

Stacks Image 5388

AKTUELL BEI DER CARITAS ALTENA-LÜDENSCHEID:

AKTUELL BEI DER CARITAS ALTENA-LÜDENSCHEID:

Zeichen setzen - Die Adventssammlung von der Caritas und Diakonie

Am Samstag, den 16. November, startet wieder unsere diesjährige Adventssammlung von der Caritas und Diakonie.

Bis zum 7. Dezember werden zahlreiche Sammlerinnen und Sammler ehrenamtlich unterwegs sein und um Spenden bitten.

Unter dem Motto „Zeichen setzen“ möchten die Caritas und die Diakonie nicht nur um Spenden bitten, sondern auch darum, ein deutliches Zeichen für mehr Menschlichkeit in der Welt zu setzten. Egal, ob im Privatleben, auf der Arbeit, beim Ehrenamt oder in der Öffentlichkeit, es gibt überall die Möglichkeit mit kleinen Mitteln ein Zeichen für mehr Mitmenschlichkeit bzw. Nächstenliebe zu setzen. Sowohl die Diakonie, als auch die Caritas bieten dafür Anknüpfungspunkte.

Die Haussammlung ist gerade für die ehrenamtlichen Helfergruppen in den Gemeinden eine wichtige Quelle, um Unterstützung für die Person in Krisensituationen an zu bieten. Sie unterstützen auch in Not geratene Familien, kranke und vereinsamte Personen, Menschen mit Einschränkungen, Zugewanderte und Asylbewerbende.

Wir freuen uns über Ihre Spende!


Weihnachtsaktion "Freude schenken" startet zum 13.Mal

Auch dieses Jahr beteiligen wir uns bei der bistumsweiten Caritas Aktion "Freude schenken". Die Aktion möchte zum einen auf die soziale Not vieler Menschen in den Städten und Gemeinden des Märkischen Kreises aufmerksam machen, zum anderen ganz konkret im wahrsten Sinne des Wortes "Freude schenken!". Es geht darum, Menschen dazu zu bewegen, Weihnachtsgeschenke für Menschen in ihrer Nähe zu machen und damit zu erfreuen. Geschenke für Menschen, unter deren, wenn überhaupt vorhandenem, Weihnachtsbaum keine Geschenke liegen. Menschen, die es sich schlicht nicht leisten können zu schenken.

Das Schöne ist, jeder kann ganz einfach mitmachen. Wie das? Das erfahren Sie hier.

Wir freuen uns über Ihre liebevoll gepackten Geschenke oder andere Unterstützung!



Die Tagesstätte öffnet ihre Türen

Zum zweiten Mal in diesem Jahr hat die Caritas Tagesstätte ihre Türen Interessierte, Kooperationspartner*innen und viele andere geöffnet. Am 08.11.2019 fand von 10 bis 15 Uhr der Tag der Offenen Tür statt. Dabei konnten man sich über die Arbeit in der Tagesstätte informieren und sich die Räumlichkeiten anschauen. Highlight des Tages war natürlich der herbstlich-winterliche Basar mit den vielen Kunstwerken, die die Besucher*innen der Tagesstätte kreiert haben. Für das leibliche Wohl wurde i großen Umfang gesorgt: Vom Kartoffelsalat und Bockwürstchen über vegetarische Gerichte und einer Auswahl an selbstgemachten Kuchen war alles dabei. Rund um empfanden die Mitarbeitenden der Tagesstätte, dass es eine gelungene Veranstaltung war.

Hier finden Sie noch mehr Informationen zu unserer Caritas Tagesstätte.


25-jähriges Dienstjubiläum von Carsten Brinkmann

Am Montag, den 04.11.2019, feierte Carsten Brinkmann zusammen mit den MitarbeiterInnen des Martinushaus und des Haus Elisabeth sein 25-jähriges Dienstjubiläum. Im liebevoll dekorierten Speisesaal des Haus Elisabeth fanden unter anderem herzliche Reden, 90iger-Jahre Musikeinlagen und eine handgemacht Motivtorte zum Jubiläum ihren Anklang. Der ehemalige Bankangestellte bedankte sich für die schöne Feier und resümierte selbst ein wenig über seinen Werdegang: Am 1. November 1994 um etwa 21:00 Uhr stand der Entschluss fest, dass Herr Brinkmann es sich als Bankangestellter wagt bei der Caritas zu bewerben. Seinem Rückblick zu beurteilen, keine schlechte Entscheidung. Seine Karriere bei der Caritas begann zunächst als Verwaltungskraft im Martinushaus, von der Stelle wechselte er nach einiger Zeit zum Haus Elisabeth, wo er die Leitung des Hauses übernahm. Herrn Brinkmanns Schlussworten „Auf die nächsten Jahre“ möchten wir uns gerne anschließen. Wir wollen Herrn Brinkmann nochmals herzlichst zu seinem 25-jährigen Jubiläum gratulieren und hoffen, dass er uns auch noch viele Jahre im Haus Elisabeth erhalten bleibt.


Die youngcaritas GemeinsamZeit im Haus Elisabeth

Am Mittwoch, den 23.10.2019, fand im Altenheim „Haus Elisabeth“ die gemütliche GemeinsamZeit der youngcaritas im Märkischen Kreis statt. Drei junge Erwachsene bekochten die Bewohnner*innen und Bewohner mit leckerer Quiche, backten spontan noch einen Apfelkuchen, tranken mit Ihnen Tee und lasen Ihnen Geschichten vor. Dabei unterstützen sie die deutschlandweite Aktion „GemeinsamZeit“ der youngcaritas Deutschland. Bei der Aktion geht es darum, sich sozial für Menschen in besonderen Situationen oder in Einsamkeit zu engagieren und ihnen etwas Zeit zu schenken.


Herbstfest im Altenzentrum St. Josef in Eiringhausen

Am 25. Oktober erlebten die Bewohner und Besucher des Altenzentrums St. Josef einen verzauberten Nachmittag.

Der Zauberer Thorsten aus Olpe versetzte sein Publikum mit seinen Tricks in ungläubiges Staunen. Die ausrichtenden Damen der Caritas kredenzten den Gästen in der Pause einen traditionellen Eierlikör. Es war ein rundum gelungenes Herbstfest.



Onlineberatung mit neuem System

Der Deutsche Caritasverband bietet seit dem 17.10. eine neue Plattform für die Onlineberatung an. Mit dem "Going-Online" möchten wir den nächsten Schritt in die digitale Zukunft gehen, denn die neue Plattform bietet eine intuitive Bedienung und passt sich jedem internetfähigen Endgerät an. Sie kann somit sowohl auf dem Smartphone als auch auf dem Computer problemlos genutzt werden.

Bundesweit sind ab sofort werktags über 2700 Beratende in rund 900 Beratungsstellen für 15 unterschiedliche Hilfefelder über die Caritas-Beratungsplattform erreichbar. Auch unsere Beraterinnen aus der Schwangerenberatung, der Ehe-Familie- und Lebensberatung und der Beratungsstelle für Eltern, Kinder und Jugendliche zählen dazu.

Die Onlineberatung erfolgt auf Wunsch anonym. Sie ist datensicher und kostenfrei.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Zur Onlineberatung geht es hier.


Mehr News der vergangenen Monate finden Sie hier.



Stellenausschreibungen / Ehrenamt

Stacks Image p3881_n558
Stacks Image p3881_n583

Kontakt

ALTENA
Adresse: Werdohler Str. 3 | 58762 Altena
Telefon: 023 52 - 919 30
Mail: info@caritas-altena.de

LÜDENSCHEID
Adresse: Graf-von-Galen-Straße 6 | 58509 Lüdenscheid
Telefon: 023 51 - 905 000
Mail: info@caritas-luedenscheid.de


Caritasverband für das Kreisdekanat Altena-Lüdenscheid e.V.

Stacks Image p3881_n565
Stacks Image p3881_n590

KONTAKT ALTENA
Adresse: Werdohler Str. 3 | 58762 Altena
Telefon: 023 52 - 919 30
Mail: info@caritas-altena.de

KONTAKT LÜDENSCHEID
Adresse: Graf-von-Galen-Straße 6 | 58509 Lüdenscheid
Telefon: 023 51 - 905 000
Mail: info@caritas-luedenscheid.de